Drago GmbH

Bohle Gruppe



 
 
Grün ist derSchlager
 
Unsere Jugend wird es uns danken!
 

[01.04.2009 von S.V. Bilder: F.C.] Es gibt viele Gründe, die für einen Kunstrasen sprechen. Gründe die auch nicht neu sind und allseits bekannt. Jeder Verein der einen Kunstrasen anstrebt zählt Gründe auf, wie beispielsweise keine Staubverwehungen im Sommer, verbessertes optisches Erscheinungsbild, Vermeidung von Schmutz am Vereinsgelände und im Kabinentrakt. Oft wird auch aufgezählt, dass sich laufende Kosten reduzieren, wie beispielsweise Zeitersparnisse für den Platzwart, da kein Abzeichnen mehr notwendig oder aber auch der geringere Verschleiß an Sportmaterialien (Bälle, Schuhe, Trikots). Zudem sind Witterungsbedingte Platzsperren auf Kunstrasen sicherlich seltener und aufgrund dessen ist eine höhere Trainingsfrequentierung möglich.

Zusammenfassend alles sehr triftige Gründe, aber keineswegs der Grund unserer Motivation! Unsere Antwort auf die Frage: „Kunstrasen wofür?“ ist schnell und knapp beantwortet. „Für die Zukunft – unserer Jugendspieler!“ Wir sehen unser Engagement ausschließlich als einen Dienst an unserer Jugend an - Ihr gilt der volle Einsatz!

Obwohl widrige Wetterbedingungen und somit schlechte Platzverhältnisse vorherrschen, dürfen wir Woche für Woche stabile Trainingsbeteiligung durch alle Jugendmannschaften hinweg registrieren. Wir sehen eine hohe Motivation der Jugendlichen, die bei Wind und Wetter ihrem Hobby nachgehen und trotz anderer Freizeitangebote, dem Fußball die Treue halten.

 
Kunstrasen wofür
 

Wir wollen die Jugendlichen durch eine gute Fußballausbildung und Betreuung an den Sport binden. Der Kunstrasenplatz kann die Qualität dieser Ausbildung und Betreuung der Jugendspieler sicherstellen, da dieser Belag Gesundheitsschonend ist und zudem ein besseres Techniktraining ermöglicht. Trainingsbedingungen, wie sie heute noch vorherrschen werden unserer Jugend nicht gerecht.

 
Kunstrasen wofür
 
Die aufgeführten Bilder sind keine gestellten Bilder oder Situationen die nur sehr selten eintreten, sondern reale und gewöhnliche Platzbedingungen, während und nach den ungemütlichen Wintermonaten, oder aber auch nach starken Regenfällen.
 
Kunstrasen wofür
 

Bitte helfen Sie unserer Jugend, ihr Hobby und Ihre Freizeit unter besseren Bedingungen zu leben und sorgen Sie dafür, dass die hier beigefügten Bilder der bald Vergangenheit angehören.

Vielen Dank vorab für Ihr Engagement!

 
Kunstrasen wofür
 
Kunstrasen wofür
 
Grün ist derSchlager
 

03.03.2009 Kunstrasen wofür?

Gründe die für einen Kunstrasen sprechen:

  • Bessere Bespielbarkeit
  • gesundheitsschonend und kinderfreundlich
  • Keine Staubverwehungen (insbesondere im Sommer)
  • Keine witterungsbedingten Platzsperren, ganzjährig bespielbar
  • Finanzielle Einsparungen: Wasser, Unterhaltung, Pumpe, Platzkreide, Abziehauto, Benzin
  • Nutzungsgrad kann erhöht werden, da keine Platzvorbereitung mehr nötig ist; keine Abnutzung (Haltbarkeit: ca. 15 - 20 Jahre)
  • Verbessertes optisches Erscheinungsbild durch "grünes Spielfeld", Vermeidung von Schmutz am Vereinsgelände und im Kabinentrakt
  • Verschleiß an Sportmaterial (Bälle, Schuhe, Trikots) erheblich geringer
  • Kein Befall von Unkraut und damit kein Einsatz von Pestiziden nötig
  • Keine Wartung (Auffüllen, Walzen, etc.) mehr nötig
  • Zeitersparnis für den Platzwart, da Abzeichnen und Pflege entfallen
 
www.sport-oberberg.de  truly powered by news-oberberg.de truly powered by news-oberberg.de Sparkasse Gummersbach Bergneustadt